6. April 2013

Einmal Alltagtrott und zurück...

Hallo ihr Lieben,

heute möchte ich euch mal einen Schwank aus meinem Alltagstrott erzählen. 
Ich arbeite ja als Medienverkäuferin bei Weltbild und da erlebe ich manchmal Sachen, die ich einfach mal mit der Welt teilen will. :-)

Gestern zum Beispiel hatte ich einen netten älteren Herrn, der mich ganz schüchtern fragte: "Stehen Sie denn den ganzen Tag hier? Das muss ja anstengend sein." Aber ich habe ja meist nur Schichten zwischen viereinhalb und sechs Stunden, da ist das Stehen nicht so anstrengend. 
Solche Kunden mag ich immer - weil sie sich immer auch Gedanken um die Verkäufer machen. Davon gibt es aber - wie ich in den letzten Wochen festgestellt habe - doch noch einige - das mag man gar nicht glauben. 
 
Dann hatte ich einen Kunden, der eine Beratung zu dem Tolino Shine haben wollte - nur leider hatte er selber keinen PC und dementsprechend konnte er sich weder vorstellen, was Wlan noch was eine Cloud ist. Nun, das war nicht ganz einfach, ihm zu erklären, wie er die E-Books kaufen kann und wie man das Gerät bedient. Der Knaller kam aber noch, als es um den Weg des E-Books vom Internet als Datei auf den Reader ging. Da meinte er doch, die E-Books würden durch die Steckdose kommen. 
Bei solchen Kunden muss ich immer innerlich die Augen rollen, aber was mache ich - ich bleibe freundlich und halte meinen Vortrag über den Reader nochmal einfach, damit es auch jeder versteht. 

Ach, manchmal gibt es schon Kunden, die man gerne immer hätte, aber das Arbeiten ist nun mal kein Wunschkonzert, da muss man eben immer die Leute nehmen, die gerne etwas kaufen möchte - und die kann man sich leider nicht aussuchen.

Euch ein tolles Wochenende,
Alles Liebe,
Katja

 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

=======================================================
Schön, das Du hier bist!
Über Deine Kommis freue ich mich natürlich sehr. Schreib doch einfach was Dir auf der Seele brennt.
Alles Liebe,
Katja
=======================================================