27. November 2014

Meckern am Mittwoch #6 (und ja, es ist wieder Donnerstag...^^)

Hallo ihr Lieben, 
ich mache heute wieder bei der lieben Biene von Bienes Büchern  und ihr Aktion "Meckern am Mittwoch" mit, weil ich letzte Woche wirklich Spass daran hatte.
Mir ist bewusst, dass heute Donnerstag ist, aber ich bin gestern erst von meinem Kumpel wiedergekommen und habe dann erstmal etwas gearbeitet, aber nun mache ich noch etwas am Blog.
Hier geht es zur Anleitung: ~*~ Klick ~*~
 
Private Meckerei: 
Was mich gerade wirklich ärgert, sind die Erhebungen der Post. Nicht nur, dass immer mehr Sachen verloren gehen, nein, wenn man dann mal eine Sendungsverfolgung beauftragt, dann bekommt man nur freche Antworten oder das Standartformular, dass man die Sendung leider nicht hat auffinden können. 
Ich meine, eine Brief- oder Postsendung verschwindet doch nicht einfach, die muss ja irgendwann mal auftauchen, oder? Also das verstehe ich nicht und dann eben auch das Verhalten der Post. Wenn ich eben schlampig arbeite, dann muss ich auch dazu stehen und nicht einfach die Leute abfertigen und jede Art der Entschädigung verweigern, weil das Päckchen angeblich nicht ordentlich verpackt war. 
Sowas ärgert mich einfach ungemein.

Büchermeckerei:
Da es heute mal keine Frage gibt, gehe ich mal auf ein Thema ein, was mich immer wieder stört. 
Es gibt bei Bücher etwas, was ich immer nicht so richtig nachvollziehen kann. Ein Verlag bringt ein Buch im Hardcover raus, soweit sogut. Aber warum warte dann der Verlag immer so lange, bis ich das Buch mal als Taschenbuch bekommen kann? Ich meine, mir ist klar, dass es dabei ums Geld geht, aber wenn ich merke, dass das Buch ein Ladenhüter wird, dann sollte ich mich vielleicht mal mit der Taschenbuchauflage etwas beeilen. Schade, weil dadurch gehen wirklich viele gute Bücher verloren. :(
Alles Liebe,
Katja

1 Kommentar:

  1. Ich habe ähnliche Probleme, mit der Post und mit den Büchern ;)

    Wenn Dinge einfach verschwinden und man dann mit einem Standardschreiben abgefrühstückt wird, ist das echt kacke... früher gab´s noch eine Entschädigung in Form von Briefmarken, aber das machen die auch schon lange nicht mehr. Selbst wenn es geklaut wird, ist meiner Meinung nach die Post dafür verantwortlich. Ich gebe alles in der Filiale ab und werfe nichts in den Briefkasten, wenn dennoch was wegkommt, kann das ja eigentlich niemand von außerhalb gewesen sein...

    Ich kaufe am liebsten Taschenbücher, die kann ich bequemer mitschleppen und sie sind auch günstiger, da tut es nicht so weh, wenn ein Buch mal nicht so gut wie erhofft ist. Aber man wartet oft gefühlte Jahre auf ein TB und irgendwann geht´s unter und man vergisst es einfach...

    AntwortenLöschen

=======================================================
Schön, das Du hier bist!
Über Deine Kommis freue ich mich natürlich sehr. Schreib doch einfach was Dir auf der Seele brennt.
Alles Liebe,
Katja
=======================================================