15. Januar 2017

[Bloggeraktion] 12 von 12 - Januar 2017


Hallo ihr Lieben,

bei dem tollen Blog Draußen nur Kännchen habe ich die tolle Aktion entdeckt und ich weiss nicht, ob ich es monatlich durchhalten, aber mal sehen, wie das wird. Zunächst finde ich die Aktion erstmal toll. Es geht dabei darum, an jedem 12. des Monats 12 Bilder aus dem Alltag zu bloggen und das mache ich dann doch gerne mal für euch. :)

 
 Der Tag des 12. Januar begann bei mir entspannend, weil ich war baden und habe in Kokosnuss gebadet und das war wirklich total schön. :)

Tolle Buchpost gab es an dem Tag auch, darüber habe ich mich total gefreut. Das Buch habe ich als Rezensionsexemplar bekommen.

Mein Buch an dem Tag war aber das, das hatte ich in der Nacht aber schon ausgelesen und daher war es schon fertig und lag schon auf dem Rezensionsstapel.

 Mittag war es dann etwas mager, aber viel Zeit hatte ich vor meiner Arbeit nicht, da ich ja am Abend gerne noch weg wollte und daher meine Arbeitszeit schon am Mittag begann.

Bei der Arbeit hörte ich wieder mal mein aktuell liebstes Album von Kerstin Ott mit Herzbewohner. So eine tolle Sängerin und so ein tolles Album, das muss man echt mal sagen. :)

 Meine Veranstaltung am Abend - Heinz Rudolf Kunze las im Zentralgasthof Weinböhla, ich hatte mich schon lange darauf gefreut und so sollte es nun beginnen. :)

Heinz Rudolf Kunze bestritt den Abend nicht alleine, sondern wurde von Gitarristen Carsten Klatte begleitet, der wirklich ein toller Gitarrist ist. Die Kombination aus den Beiden passte einfach.

 Nach der Lesung schrieb Heinz Ruolf Kunze noch fleissig Autogramme und signierte Bücher, da konnte ich dann natürlich auch nicht widerstehen.

    
Meine Ausbeute von dem Abend war das Buch (mit Signierung) und eine tolle Autogrammkarte. Ausserdem konnte ich noch kurz mit Heinz Rudolf Kunze sprechen und das fand ich grossartig.

Vor dem Zentralgasthof gab es dann auch noch schöne Sterne zu sehen, die ich einfach mal noch fotografiert habe, weil ich sie einfach toll fand. Ich fand, das band sich super in die Nacht rein.

Leider war danach meine Bahn schon weg und ich durfte dann eine gute Dreiviertelstunde auf die Bahn warten und das bei einem Grad, das war dann leider nicht so wirklich ein toller Tagesabschluss, wenn ich das mal so sagen darf, aber so ist das eben, wenn dann ein Schneesturm angekündigt wird.

Alles Liebe,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

=======================================================
Schön, das Du hier bist!
Über Deine Kommis freue ich mich natürlich sehr. Schreib doch einfach was Dir auf der Seele brennt.
Alles Liebe,
Katja
=======================================================