24. Dezember 2013

[Tee-Time] 3 Sorten von Teekanne probiert...

Hallo ihr Lieben,  

heute möchte ich euch 3 Tees vorstellen, die ich in den letzten Tagen getrunken habe. 
Solche Posts wird es in der nächsten Zeit öfters geben, weil ich gerade im Winter verstärkt Tee trinke.
 
Leider konnte mich 2 davon nicht begeistern, aber es kann ja nicht jeder Tee schmecken.

Zuerst möchte ich aber mein Highlight der Woche zeigen: 
 Besonders gut hat mir der "Freche Flirt" geschmeckt. 
Das ist ein Früchtetee mit Granatapfel-Brombeer-Aroma, der sehr intensiv nach Brombeere schmeckt. Der Granatapfel rundet den Tee sehr gut ab und ich finde auch, dass der Name "Frecher Flirt" richtig gut passt. Auch riecht der Tee sehr gut, sobald man ihn aufgegossen hat.
Mir persönlich schmeckt der Tee warm am besten, aber man kann ihn auch kalt genießen. 

Mehr Infos gefällig? Dann bitte hier klicken: ~*~ Zu Teekanne ~*~

Dann kommen wir zu dem Mittelding - trinken konnte man ihn, aber ich würde ihn mir nicht wieder kaufen:
Der grüne Tee "Grapefruit Zitrone" konnte mich nicht so richtig begeistern. 
Ich fand den Tee vom Geruch her eigentlich ganz gut, er roch sehr frisch und nach spritziger Grapefruit, deshalb habe ich mich eigentlich schon sehr auf ihn gefreut. 
Leider konnte er mich im Geschmack nicht so besonders überzeugen, obwohl er sehr mild war. 
Es war nicht so, das mir der Tee gar nicht geschmeckt hat, aber der Geschmack traf einfach nicht meine Erwartungen. Schade eigentlich, weil mir die Kombination gefallen hat, aber gut, das kann passieren. 

 Mehr Infos gefällig? Dann bitte hier klicken: ~*~ Zu Teekanne ~*~

Leider gab es auch einen tollen Flop und der wundert mich eigentlich: 
Der grüne Tee "Feige" war gar nicht mein Fall. 
Ich mag Feigen eigentlich sehr, deswegen fand ich die Idee des grünen Tees davon eigentlich klasse. 
Ich habe mich vielleicht auch bei Kauf etwas von der Beschreibung "lieblich & fruchtig" verleiten lassen - das könnte ich mir zumindest vorstellen. 
Leider gefiel mir der Tee schon vom Geruch her nicht. Er roch irgendwie muffig, aber das schreckte mich erstmal nicht ab, weil der Geruch ja nicht immer etwas über den Geschmack aussagt. 
Leider war der Geschmack des Tees nicht viel besser als der Geschmack vermuten ließ - der Tee schmeckte zwar nach Feigen, war aber irgendwie zu überaromatisiert, was aber auch durch mehr Wasser hinzugeben nicht besser wurde. 
Ich habe dem Tee denn noch eine Chance gegeben und habe ihn mit Milch getrunken, dann ging er zwar, aber trotzdem bleibe ich etwas enttäuscht zurück. 

 Mehr Infos gefällig? Dann bitte hier klicken: ~*~ Zu Teekanne ~*~

So, das waren mal drei Tees aus dem Hause Teekanne - weitere Tees folgen, 
wenn die Packungen leer sind. :-)

Alles Liebe,
Katja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

=======================================================
Schön, das Du hier bist!
Über Deine Kommis freue ich mich natürlich sehr. Schreib doch einfach was Dir auf der Seele brennt.
Alles Liebe,
Katja
=======================================================